Making of „Season Of Glass“

Der Text entstand aufgrund einer Themenvorgabe zu einem Spiel, bei der ein Treffen mit einer Persönlichkeit zu Weihnachten beschrieben werden sollte.

John Lennon kam mir sofort wegen seines Liedes „Happy XMas (war is over)“ in den Sinn. Da er gestorben ist, ergab sich als Text automatisch ein Gespräch mit einem Toten. Hier kam die Idee dazu, dass Mark David Chapman den Gegenpart übernehmen sollte. Bei der Recherche über Chapman erhielt ich nicht nur Informationen über seine Vergangenheit, sondern erfuhr auch, dass er, obwohl er sine Haftstrafe verbüßt hat, gegenwärtig noch immer im Gefängnis sitzt. Wie im Text beschrieben, wehrt sich Yoko Ono gegen eine Haftentlassung Chapmans, und bislang wurden seine Entlassunggesuche abgelehnt. Die Interviews, in denen Lennon-Fans sich dergestalt äußern, Chapman umzubringen, falls er denn jemals aus der Haft entlassen werden sollte, existieren.

Als letztes kam mir die Idee, John Lennon mittels seiner Liedtexte sprechen zu lassen. Ich las mir also seine Texte im Original durch und übersetzte jene Passagen, die in die zu konstruierenden Dialoge passten.

Auch wenn es seltsam klingt: Die moralische Frage, ob Chapman sich wünscht, dass die sterbende Yoko Ono überleben soll oder nicht, kam erst in der finalen Fassung. Dadurch bekam die gesamte Geschichte eine Wendung. Anstatt auf die Rache von Yoko Ono und der Fans zu fokussieren, war nun die Gnade im Zentrum der Geschichte, die Chapman entgegen seiner eigenen Interessen Yoko Ono zuteil kommen lässt.

Der Titel der Geschichte „Season Of Glass“ sowie die Umschlaggestaltung beziehen sich auf das gleichnamige Foto, das Yoko Ono nach dem Attentat von der blutverschmierten Brille Lennons gemacht hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s